Analog & Digital

SecureGo – Neues Tan-Verfahren für mehr Flexibilität

SecureGo – Was genau ist das?

OnlineBanking ist die bequemste Art, Bankgeschäfte schnell, einfach und überall zu erledigen. Inzwischen wickelt der Großteil der Bevölkerung seine Bankgeschäfte online an mobilen Geräten ab. Nun geht es aber noch einen Schritt weiter: Mit dem neuen SecureGo-Verfahren wird ein weiteres Tan-Verfahren angeboten, das mit den mobilen Tan-Verfahren vergleichbar ist. Der größte Unterschied: Sie benötigen dafür nur ein Endgerät.

NEU: SecureGo-Verfahren

Anders als bei den bisherigen mobilen Tan-Verfahren, wird die Tan beim neuen SecureGo-Verfahren nicht per SMS verschickt, sondern über die SecureGo App direkt auf das mobile Endgerät gesendet. Sie können so ab sofort mit Ihrem Smartphone oder Ihrem Tablet über die Banking- App Transaktionen durchführen, ohne das Sie dafür ein zusätzliches Gerät benötigen. Im Gegensatz zu anderen Tan-Verfahren ist es hierbei ausreichend, dass die SecureGo-App und die Banking-App auf dem gleichen Gerät vorhanden sind. Dennoch brauchen Sie sich um die Sicherheit der Überweisung keine Sorgen zu machen: Das SecureGo-Verfahren gilt als eines der sichersten tan-Verfahren.

Was passiert beim SecureGo-Verfahren?

Das mobile TAN-Verfahren (TAN-Erhalt direkt über das Handy/Smartphone als SMS) steht für Kunden, die sich beim Online-Banking neu anmelden, in Zukunft natürlich weiterhin zur Verfügung. Es findet in der Regel keine automatische Änderung in der Nutzung statt. Sie müssen dies selbstständig umstellen, in dem Sie die App aus dem entsprechenden Store Ihres Handys runterladen. Aufgrund der einfachen und dennoch sehr sicheren Handhabe, ist ein Wechsel allerdings empfehlenswert, denn anstelle von mehreren technischen Geräten benötigen Sie dann nur noch Ihr Smartphone oder Tablet, um Ihre Geschäfte im OnlineBanking zu erledigen.

Sobald Sie das Verfahren auf die SecureGo-App umgestellt haben, wird Ihre bisherige Nutzung des moblieTAN-Verfahrens automatisch abgeschaltet. Sie können aber jederzeit wieder auf das ursprüngliche Tan-Verfahren zurückgehen. Sie können nach Anmeldung bei SecureGo für jede Überweisung separat entscheiden, welches Tan-Verfahren Sie nutzen möchten.

Wie melde ich mich bei SecureGo an?

Laden Sie sich die SecureGo-App im App-Store herunter. Melden Sie sich in der App mit den geforderten Daten an. Legen Sie ein neues Passwort für die SecureGo-App fest und klicken Sie auf „App registrieren“. Loggen Sie sich ins OnlineBanking Ihrer Bank ein und klicken Sie unter Service/Online-Banking auf TAN-Verwaltung. Unter SecureGo TAN-Service klicken Sie auf „Bestellen“ und folgen der Anleitung auf der Seite. Nachdem Sie mit der Post Ihren Freischaltcode erhalten haben, können Sie das SecureGo-Verfahren freischalten.

Was gibt es für andere Tan-Verfahren?

Mobile Tan:

Mit dem kostenlosen mobileTAN-Verfahren kommt die TAN per SMS auf Ihr Handy.

  • Die jeweilige TAN ist nur für die aktuelle Transaktion gültig und kann von Dritten nicht für andere Transaktionen missbraucht werden.
  • Die mobileTAN ist nur wenige Minuten gültig.
  • Die SMS-Daten wie z.B. Empfänger-IBAN und Betrag bieten Ihnen optimale Kontrollmöglichkeit.

Sm@rt Tan:

Mit einem handlichen kabellosen TAN-Generator und Ihrer BankCard können Sie im Rahmen des Sm@rt-TAN-plus-Verfahrens jederzeit und überall Ihre Bankgeschäfte sicher erledigen – unabhängig davon, ob Sie diese per OnlineBanking auf einem PC, einem Notebook oder Netbook, einem Tablet oder per Banking-App auf Ihrem Smartphone tätigen.

Was kann Scan2Bank?

Scan2Bank ist eine sehr nützliche Funktion, die von einigen Banken angeboten wird. Im Zusammenspiel mit der SecureGo-App, wird das Überweisen von Rechnungen noch weiter erleichtert. Wie das geht? Ganz einfach: Die Rechnung abfotografieren und anschließend wird die Überweisungsmaske mit den ausgelesenen Rechnungsdaten vorausgefüllt. Dies sind Daten wie Betrag, Verwendungszweck, Empfänger, IBAN und BIC werden automatisch erkannt und in die Überweisungsmaske Ihres OnlineBankings  eingefügt. Sowohl bei einer digital vorliegenden Rechnung, als auch bei Rechnungen in Papierform kann diese Funktion angewendet werden. Es ist eine sichere Weiterentwicklung des Mobile-Verfahrens. Denn damit ist eine Überweisung wann und wo man möchte möglich – ohne viel Aufwand.

  • unkompliziert & schnell
  • kein umständliches Abschreiben langer IBANs
  • besonders praktisch für’s Onlineshopping

Voraussetzungen

  • Sie benötigen eine BankingApp einer PSD Bank oder VR- oder Genossenschaftsbank.
  • Sie müssen ein geeignetes TAN-Verfahren (nicht mobileTAN) für die Nutzung in Ihrer BankingApp freigeschaltet haben. Geeignete TAN-Verfahren sind sm@rt-TAN plus und SecureGo. mobileTAN kann aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren